Resilienztraining mit kreativen Methoden

Rezilienz- im Alltag und Beruf stärker werden

Resilienztraining auf die besondere Art mit kreativen Methoden

 

Resilienz? Das bedeutet die „Widerstandskraft der Seele“.

Resilienz bedeutet für mich vorrangig, die Abwehrkräfte der Seele zu stärken.

Es geht nicht darum, „noch mehr zu schaffen“, „noch mehr Erwartungen zu erfüllen“, „Zähne zusammen zu beißen“ oder ein Pferd zu stemmen….

Es geht vielmehr darum,  sich in Selbstfürsorge und Selbstbeobachtung zu üben, neue Verhaltens-und Denkweisen auszuprobieren und umzusetzen. Seine Gestaltungs-Kraft zu entdecken.

Es verhilft, gestärkter zu sein und mehr bei sich zu sein.

Stress und Herausforderungen werden weniger belastend wahrgenommen, da sie u.U. nun anders bewertet werden.

Als zertifizierte Resilienztrainerin und zugleich hochsensibel, habe ich vielerlei Erfahrungswerte, die Ressourcen auch bei Dir freizulegen.

Das Training basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, allerdings ist das Besondere bei meinem Training,

dass die Resilienzfaktoren

nicht nur im Kopf bearbeitet werden, sondern auf kreative Art sofort erlebbar werden dürfen!

Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.
     (Konfuzius, 551 – 479 v. Chr.)

Mit Hilfe kreativer Methoden erleben wir die Resilienzfaktoren, die stärkenden Aspekte, sofort selbst!

Dabei entstehen Freude und Leichtigkeit und viele Aha-Momente!

Der Tiefgang und die Reflexion der Themen werden dabei nicht zu kurz kommen.

Somit kannst Du Dein neues Wissen und Erfahren viel besser und schneller im Alltag integrieren.

 

Zudem ist es wissenschaftlich erwiesen, dass Wissen neurologisch viel besser verarbeitet und verankert wird, wenn das Erleben und sinn-hafte hinzu kommt.

Denkmuster und Glaubenssätze werden schneller erkannt und erfahren, Neues kann erprobt werden, um nur ein Beispiel zu nennen.

 

Foto: Pixabay

Das Training bzw. das Üben beinhaltet u.a.:

  • Impulse und theoretischer Input zu den verschiedenen Resilienzfaktoren in Anlehnung nach Loovanz
  • valide Fragebögen
  • eigenes kreativ werden – es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!! Es geht auch nicht darum, Kunst zu schaffen! Also keine Angst!
  • div. kreative Methoden, z.B. malen, collagieren, Vision-Board,  Zauberei, Improtheater, Coachingtechniken
  • wertschätzendes Miteinander und Austausch

Was Du brauchst?

Einfach etwas Neugierde und Offenheit, und Bereitschaft, Pinsel und Farbe oder… in die Hand zu nehmen 🙂

Der Kurs findet so bald wie möglich statt.

Nähere Infos zum Kursformat und Gebühren folgen.

Melde Dich bei Interesse gerne jetzt schon einfach unverbindlich (und gebe Feedback, ob Dir Abendtermine oder am Wochenende lieber wären-Danke.)

Dich beschäftigen diese Fragestellungen schon länger?

Einzelbegleitungen sind auch nun trotz Kontaktbeschränkungen möglich.https://atelier-einmalig.de/portfolio/malen-bringt-farbe-und-klarheit-ins-leben/

Melde Dich einfach bei mir.

https://atelier-einmalig.de/kontakt/

Ein gutes Beispiel ist die bekannte Pippilotta .-) Manchmal fühlen wir uns aber eher wie Annika oder Tom, oder die Mutter der beiden, oder… und das ist auch okay! Aber wie möchte ich gerne sein?

 

Dieses Training kann keine erforderliche Therapie ersetzen!