Fortbildungen

(Keine graue) Theorie und Erleben!

Praxisbezogen, informativ und bereichernd!

 

Gerne beantworte ich Ihre Fragen.

Verwenden Sie dafür bitte mein Kontaktformular. Danke!

 

*Der Kreativität Raum geben

*Schatzsuche Ressourcen

*Einblicke und Impulse kreativer Methoden in der inklusiven Praxis

 

Sie hat eine wunderbare, klare und ruhige Art Kreativwissen wie zum
Beispiel über das Malspiel nach Arno Stern und begleitendes Malen zu
vermitteln. Mit spielerischen Kleingruppenarbeiten machte sie den
Inklusionsgedanken in der Kunst sehr anschaulich erfahrbar. Die
Selbsterfahrung im MalRaum- Atelier ist für jeden, auch wenn er vorher
nicht viel mit Malen bzw. Kunst zu tun hatte, ein unglaublich
bereicherndes Erlebnis. Für mich war es ein neu gewonnener „Freiraum“
im „MalRaum“ und ich möchte diese Erfahrung gerne weiterempfehlen.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Sonja Krebs.
Eva L.
aus dem Verbund Sprach-KiTas Rhein-Sieg Kreis

Der Kreativität Raum geben

Freies Malen als Entwicklungschance für alle Kinder in inklusiven Einrichtungen

Dieses farbenreiche Tagesseminar schenkt Ihnen einen
Einblick in die theoretischen Kenntnisse im
Ausdrucksmalen und Malspiel, Zeit für eigenes Malen und die
damit verbundene Erfahrung dieser besonderen Art des Malens:
leistungsfrei, prozessorientiert und nicht verbunden mit dem
Ziel eines Kunstwerkes.
Ferner können Sie erfahren, welche förderlichen Aspekte und wertvollen
Chancen für die Persönlichkeitsstärkung ab dem
Kindergartenalter (Ü3) in dieser Methode geweckt werden und
welche Möglichkeiten für das inklusive Miteinander bestehen.
Auch gehen wir der Frage nach, welche Materialien und Rahmenbedingungen,
sowie vor allem welche bedeutsame innere Haltung es bedarf, diese Form des
freien Malens anbieten zu können.

 

 

Schatzkiste Ressourcen

Ressourcen entdecken und stärken
Die Stärken und Potentiale in den Blick zu nehmen bringt mehr Blüten und
und auch Freude in der Arbeit mit Kindern, Eltern und Team. Zugleich
nehmen wir an diesem Tag auch die eigenen Kräfte und Stärken in den
Blick.
Das Seminar gibt Einblicke in diese Bereiche: Arbeit mit
(herausfordernden) Kindern, Elterngespräche, Teamstärkung, Selbstfürsorge.
Wir nähern uns diesen Themen mit Theorie, Selbsreflexion, Kennenlernen
von hilfreichen und praxistauglichen Tools.

Mit Tiefgang, aber auch wohltuender Leichtigkeit gewinnen wir zunehmend einen Blick auf die Stärken und können eine dementprechende Haltung als „Goldgräber“einnehmen und erkennen, welche „Edelsteine“ in unserer Hand liegen.

Einblicke und Impulse kreativer Methoden für die inklusive Praxis

Paul antwortet selten auf eine Frage, Julia zieht sich häufig zurück, Fritz zerstört häufig das Gebaute der anderen Kinder.Das kölsche Motto „Jeder Jeck is anders“ kann die Herausforderungen für deninklusvien, pädagogischen Alltag erleichtern.

Wer neugierig auf weitere Praxishilfen ist und erfahren möchte, wie kreative
Methoden in der pädagogisch-inklusiven Arbeit angewendet werden können, ist bei
diesem Seminar genau richtig.
Entdecken Sie, wie Farben u.ä. und Musik Kinder in ihrer individuellen und
ganzeitlichen Entwicklung anregen können.
In froher Zusammenarbeit mit
Claudia Reifferscheid
Erzieherin, Musiktherapeutin (DmtG), Supervisorin, Lehrtherapeutin,
Autismusexpertin

 

Anmeldungen und Infos über Haus Heisterbach http://perspektiven-fuer-das-leben.de/startseite/

Project Details

  • Category: Erwachsene